Die Blende einer Kamera und die Pupille sind nicht dazu da, Informationen hereinzulassen, sondern dazu, welche auszublenden.

Ferien? Pah! :D
Man merkt, dass ich in die 12.Klasse komme, Aufgaben über Aufgaben.
Ich hab jetzt mit der Fahrschule angefangen, muss meine Seminarfacharbeit schreiben,
muss für Deutsch ein Buch lesen mit Aufgaben und für Englisch ein Buch.
Aber naja, muss schon gehen. :D
Dafür hab ich für euch heute mal ein paar Analogbilder! (Yeahhhh! :D)
Aufgenommen habe ich diese mit der analogen Spiegelreflex des Vati meines Freundes.
Weitere kommen nach dem Fotowettbewerb.
Also: Vergesst bitte meinen Fotowettbewerb nicht! :)


Thema: "am Wasser"

Kommentare:

  1. Ein toller Blog - ich folge dir ab jetzt sehr gern und regelmäßig. Vielleicht magst du auch mal bei mir vorbei schauen und mir folgen. Das würde mich freuen. Viele Grüße. Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Analogbilder haben ihren ganz eigenen Charme, deine sind sehr schön geworden.
    Kopf hoch, du bist nicht die Einzige die in den Ferien ein Haufen Aufgaben zu erledigen hat ;P

    LG
    Ela
    Schattenglanz

    AntwortenLöschen
  3. Aiai, jetzt habe ich ganz vergessen beim Fotowettbewerb mitzumachen... Ich wollte mit diesem Bild teilnehmen. Kannst du mich noch mit reinnehmen?
    Lieben Gruß
    Melly

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bilder :)
    Kopf hoch, die 12. Klasse packst du schon!
    Habe dieses Jahr mein Abitur gemacht und im Nachhinein ist alles
    gar nicht so schlimm, wie zuvor ausgemalt! Die Zeit wird im Flug vergehen ;)

    Alles Liebe <3

    AntwortenLöschen
  5. super gelungene aufnahmen. ich bin neidisch, dass du eine spiegelreflex benutzen kannst. ich muss mich noch mit meiner normalen digi von canon begnügen :)

    lg
    dahi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. ♥
Sie sind für mich wie Kerzenlichter in der Dunkelheit. ;D