nur weg, wo einfach alles einfach ist

Ich will weg aus diesem Großstadtwahn,
wenn ich muss, schaff ich mir freie Bahn.
Ich will weg von all dem lauten Autokrach,
am liebsten an einen kleinen ruhigen Bach.

Ich will weg von all dem Trubel hier,
ich nehm' mir eine kleine Wiese ins Visier.
Ich will weg von dem lauten Rumgebrüll,
weg von all dem stinkenden Müll.

Dorthin wo man nur die Vögel singen hört,
wo kein Abfall unsere Natur zerstört.
Einen Ort den man nur aus Filmen kennt,
der mehr wert ist als jeder Cent.
Einen Ort der Ruhe und Zurfriedenheit,
in dem man findet vertraute Einsamkeit.



diesen Monat: Froschperspektive :)

Kommentare:

  1. So schöne Gedanken! Und in das zweite Bild hab ich mich grad verliebt!
    <3<3<3
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Das Bild mit der Kamera ist toll! Hab auch mal so eins gemacht, bin immer fasziniert was man aus zwei einfachen Bildern machen kann :)
    Lieben Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Bilder und der Text.. einfach toll (=

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbare Bilder, der Text macht sie noch schöner :)
    Besonders das erste Bild finde ich Wahnsinnig gut!

    lg Tonia

    AntwortenLöschen
  5. danke dir, freut mich :)

    und ein tolles gedicht, dass wunderbar zu den bildern passt- und umgekehrt! mein favorit ist das 2., das ist so idyllisch.

    lg
    moni/penny

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Idee mit der Kamera! :)

    LG
    Finn

    AntwortenLöschen
  7. tolles Thema und tolle Bilder =) besonders das letzte gefällt mir, ich mag Bilder, die so mit dem Licht spielen =)

    AntwortenLöschen
  8. Dankeschön, das freut mich sehr. (:

    LG

    AntwortenLöschen
  9. Hey,

    wie hast du das mit der Kamera hinbekommen?
    ist wunderschöön :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. ♥
Sie sind für mich wie Kerzenlichter in der Dunkelheit. ;D